Veranstaltungsmeldung Bürgersaal

Vorschau

Februar 2018

  • Samstag,  17.02.2018, 19.30 Uhr 
    ABBA – Tribute Show - Authentisch, leidenschaftlich, mitreißend – eine Bühnenshow mit allen bekannten ABBA-Hits und einer Bühnenshow im unverwechselbaren Retro-Look.

  • Donnerstag, 22.02.2018, 19.30 Uhr  
    “Der Jakobsweg – 800 km zu Fuß auf dem alten Pilgerweg”
    Eine Multivisionsshow von und mit Roland Marsk

März 2018

  • Samstag  03.03.2018, 19.30 Uhr 
    Täuschungsmanöver „Was für ein Zirkus“ begeben Sie sich mit PaulA Jackson in die schillernde Manege der Travestie-Kuns

  • Sonntag  04.03.2018, 16.00 Uhr 
    Frank Schöbel & Band
    Mit dem neuen Tournee-Programm „Hit auf Hit

  • Donnerstag  08.03.2018, 19.30 Uhr 
    Zum Frauentag „Paarshit – Jeder kriegt, wen er verdient“
    Ein humorvoll-kabarettistischer Abend mit Mandy Partzsch und Erik Lehmann von der Dresdener Herkuleskeule – an einem Abend vom Brautstrauß zum Rosenkrieg

  • Freitag 16.03.2018, 19.30 Uhr 
    Benefizkonzert der Bigband des Bundespolizeiorchesters Berlin, Special Guest: Judy Niemack
    Die Bigband spielt unter der Leitung von Jan Diller von Swing bis Modern- und Latin-Jazz, Veranstalter: Hilfswerk des Lions-Club Müritz

  • Sonntag  18.03.2018, 16.00 Uhr 
    “De Düvelsblitz”
    Die Niederdeutsche Bühne Neubrandenburg e.V. spielt ein Schauspiel in plattdeutscher Sprache in 4 Akten über einen ungewöhnlichen Erbschaftsfall

  • Freitag 23.03. – Sonntag 25.03.2018  
    19. Norddeutsche Naturfototage
    Informationen, Tickets und Programm nur unter: 0241 30007 oder www.norddeutsche-naturfototage.de
17.02.2018 19:30 Uhr
ABBA – Tribute-Show – Alle Hits live in einer Show

Keine andere Band in der Geschichte der Popmusik hat der Welt ein derartig fantastisches musikalisches Gesamtwerk geschenkt wie die vier Schweden Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus und Benny Andersson. Keiner anderen Band ist es gelungen, sage und schreibe vier Generationen an Fans und Musikliebhabern so zu fesseln und zu begeistern wie die Band ABBA es erreicht hat. Mit “Waterloo” eroberte ABBA die weltweiten Charts und die Herzen der Menschen im Sturm! Der Sieg beim Grand Prix in Brighton 1974 machte die sympathischen Schweden  über Nacht zur bekanntesten Pop-Band dieser Zeit. Es folgte Hit auf Hit: “Mamma Mia”, “SOS“, “Super Trouper”, “Knowing Me Knowing You”, “Chiquitita”, “Money Money Money” und viele mehr! ABBA – The Tribute Concert fängt die Faszination dieser großartigen Band und der dazugehörigen Ära perfekt ein. In der umjubelten Tribute-Show erklingen die großen Hits detailgetreu, LIVE und dennoch in musikalischer Studioqualität. Eine professionelle Lichtshow unterstreicht mit den knalligen Farben der Siebziger den unverwechselbaren Retro-Look. Authentisch, leidenschaftlich, mitreißend – eine großartige Bühnenshow!
Noch sind ein paar Karten für die ABBA Tribute-Show am 17. Februar 2017 im Bürgersaal Waren erhältlich, z.B. in der Waren (Müritz)-Information, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder auf www.buergersaal-waren.de Kartenvorverkauf: Waren (Müritz) Information, Neuer Markt 21, Telefon: 0 39 91 / 74 77 90  oder 0 39 91 / 18 29-0 oder alle anderen Reservix-Vorverkaufsstellen. Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie gern unserer Website www.buergersaal-waren.de
Ticketpreise (VVK / AK):Erwachsener 44,90 € / 47,90 €; Kind (6-12 Jahre)  34,90 € / 37,90 €; Gruppe ab 10 P.  39,90 € / 42,90 €

22.02.2018 19:30 Uhr
Jakobsweg - 800 Kilometer zu Fuß auf dem alten Pilgerweg nach Santiago de Compostela - Dia-Reportage von Roland Marske

In Santiago de Compostela, im äußersten Westen Spaniens, befindet sich der Sage nach das Grab des Apostels Jakobus. Im Mittelalter nahmen Millionen Menschen die Entbehrungen und Gefahren einer langen Pilgerreise auf sich, um hier um die Vergebung ihrer Sünden zu beten. Noch heute pilgern die Menschen zu den Gebeinen des Heiligen. Der Jakobsweg verkörpert die große Sehnsucht unserer Zeit: Eine Auszeit nehmen, den Alltag hinter sich lassen, eine uralte Art des Reisens wiederentdecken, zu Fuß gehen und aus eigener Kraft vorankommen. Der Pilger klinkt sich aus der modernen Welt für eine Zeit lang einfach mal aus, lebt eine Weile sehr einfach und geht endlich einmal mit der Zeit – statt ihr, wie sonst, atemlos
hinterherzuhetzen. Und gleichgültig, ob jemand aus spirituellen Motiven, aus Abenteuerlust, aus kulturellem Interesse oder als sportliche Herausforderung den Jakobsweg geht – wer in Santiago ankommt, ist ein Anderer geworden, ist gewachsen und hat Kraft gewonnen - innere wie äußere.
Auch der vielfach ausgezeichnete Reisejournalist Roland Marske ist den spanischen Jakobsweg gegangen: 800 Kilometer führten ihn über die Pyrenäen, durch die endlose Weite des kastilischen Hochlandes und das grüne Galicien bis zur Atlantikküste. In den 39 Tagen seiner Wanderschaft machte er dieselben spezifischen Erfahrungen wie die Pilger zu allen Zeiten: Aufbrechen, Schmerzen ertragen, Einsamkeit begegnen, durchhalten und schließlich ankommen.  Durch das lange Gehen bis an die eigenen Grenzen erlebt man in der Einsamkeit und Stille der Natur eine innere Befreiung, die einen unweigerlich auch in die Tiefe der eigenen Seele führt. Es sind oftmals überraschende Geschichten, die Roland Marske von seiner Pilgerreise erzählt. Geschichten von einer Reise voller Strapazen, aber auch voller Glücksmomente, von der Schönheit und Einfachheit
der Pilgerschaft, der Nähe zur Natur und dem unmittelbaren Kontakt zu sich selbst. Dazu zeigen seine eindrucksvollen Großbildpanoramen ein nahezu unbekanntes Stück Spanien, das mit den Klischees von Flamenco, Strand und Ballermann nur hin und wieder etwas gemein hat.
Zu erleben ist die eindrucksvolle Dia-Reportage von Roland Marske am Donnerstag, dem 22. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Bürgersaal Waren. Die Eintrittskarten gibt es in der Waren (Müritz)-Information und allen Reservix-Vorverkaufsstellen, Restkarten, falls vorhanden, an der Abendkasse. Das Fernweh gibt es gratis. Garantiert! Kartenvorverkauf: Waren (Müritz) Information, Neuer Markt 21, Telefon: 0 39 91 / 74 77 90  oder 0 39 91 / 18 29-0 oder alle anderen Reservix-Vorverkaufsstellen. Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie gern unserer Website www.buergersaal-waren.de
Ticketpreise:VVK 10,00 €/ 6,00 €; AK  11,00 €/ 7,00 €

03.03.2018 19:30 Uhr
„Was für ein Zirkus“ Schillernde Travestie-Show
ZIRKUS-Plakat

Die Stars vom Täuschungsmanöver zu Gast im Bürgersaal Waren  „Was für ein ZIRKUS!“- Mit Stil und Niveau präsentiert das Hamburger Ensemble "Täuschungsmanöver" seine neue Produktion und nimmt Sie mit auf die große Showbühne. Im Mittelpunkt steht die bunte und großartige Welt der Travestie, in der sich Akrobatik, Comedy und Entertainment mit aufwendig gefertigten Kostümen und Bühnenbildern zu einem einzigartigen schillernden Spektakel vereinen, das es in dieser Form im Bürgersaal Waren exklusiv nur einmal im Jahr gibt. Treffen Sie auf attraktive Showgirls, Clowns und Paradiesvögel, die ihre spitzen Schnäbel und Zungen zum Einsatz bringen.
Verpassen Sie nicht diese exotisch anmutende Produktion, die voller Selbstironie Ihr Zwerchfell fordern wird. Seit vielen Jahren gelten die Hamburger Travestiekünstler mit ihren nie enden wollenden neuen Ideen zu kurzweiligen Programmpunkten und originellen wie glamourösen Kostümen als absolute Publikumslieblinge im Bürgersaal Waren, weil sie nicht zuletzt mit ihrem Charme und Humor genau den Zeitgeist treffen. Eine Show, die begeistert! Die Menschen zu berühren, ihre Vorstellungskraft zu beflügeln, sie zum Lachen zu bringen und ihre Sinne herauszufordern, ist der selbst gestellte Anspruch der sympathischen Künstler.
Karten gibt es in der Waren (Müritz)-Information, am Neuen Markt, außerdem an allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder unter www.buergersaal-waren.de, hier fallen zusätzliche Gebühren an.

04.03.2018 16:00 Uhr
Frank Schöbel und Band mit „Hit auf Hit“
Frank Schoebel

Hätte es in der DDR diesen Begriff gegeben, wäre er als „Superstar“ bezeichnet worden. Denn die nunmehr 54-jährige Karriere des FRANK SCHÖBEL ist wahrlich eine Karriere der Superlative. Hätte es in der DDR für die Verkäufe von Tonträgern nach westlichem Vorbild die berühmten Goldenen und Platinen gegeben, Frank hätte viele davon. Allein von seinem Dauerrenner „Weihnachten in Familie“ sind 1,6 Millionen umgesetzt worden. Diese Platte erschien erstmals 1985 und gehört heute noch zum Standardrepertoire der meisten ostdeutschen Familien – weitergegeben über Generationen.
Und das ist es wohl auch, was den lang anhaltenden Erfolg von FRANK SCHÖBEL ausmacht: Er ist sich und seinen künstlerischen Ansprüchen über die Jahre treu geblieben – und dabei trotzdem immer einen Schritt weitergegangen. Schöbel ist Unterhalter im besten Sinne des Wortes und in erster Linie für sein Publikum da. Das Urteil seiner Fans war und ist ihm besonders wichtig, womit er wohl auch fast immer richtig gelegen hat. Im neuen Tourneeprogramm „Hit auf Hit“ wird er seine größten Hits seiner nun fast 55jährigen Karriere mit Band live zum Besten geben. In diesem Programm  wird er erstmalig auch die Lieder seiner neuen CD vorstellen. Aber keine Sorge – das sind bereits allesamt Hits. Frank intoniert hier die großen Hits der lieben Kollegen. Unter anderem: Jugendliebe, Sing mein Sachse sing, Sag Ihr auch, Heut bin ich allein…
Freuen Sie sich auf einen Nachmittag voller bekannter Melodien und natürlich auf Fränkis Gags und unterhaltsame Videoeinspielungen – eben Hit auf Hit. Karten erhalten Sie in der Waren (Müritz)-Information, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und auf www.buergersaal-waren.de

08.03.2018 19:30 Uhr
„Paarshit“ – feinstes Kabarett zum internationalen Frauentag

Wenn die bessere Hälfte ihre dunkle Seite zeigt, wenn die Schmetterlinge im Bauch von einer Portion Bratkartoffeln verdrängt werden und wenn die rosarote Brille nach und nach die adipöse Realität preisgibt, dann ist es soweit: Paarshit! Dann antwortet Er auf ihr „Hab dich lieb!“ mit „Du mich auch!“ oder Sie kontert sein „Du bist mir lieb und zu teuer!“ mit „Wir sind ein Herz und eine Säge!" Die Dresdner Vollblutkabarettisten Mandy Partzsch und Erik Lehmann stürmen am 8. März 2018 als  krisenerprobtes Paar die Bühne im Bürgersaal Waren. Mit Lust und Charme sezieren sie alle Klischees und Vorurteile, die der Krampf der Geschlechter zu bieten hat. Vom Brautstrauß zum Rosenkrieg  ̶  und das an einem einzigen Abend. 100 Prozent lustig! Aber Vorsicht: Kann Spuren von schwarzem Humor enthalten! Wenn Sie am 8. März 2018, um 19.30 Uhr noch nichts vorhaben, schnappen Sie sich Ihre beste Freundin, Ihre Mutter oder Tochter oder trommeln Sie Ihre Kolleginnen zusammen und kommen Sie zu uns in den Bürgersaal Waren und genießen Sie einen unterhaltsamen Frauentagsabend. Die Herren der Schöpfung dürfen sich aber trotzdem zur Veranstaltung in den Bürgersaal trauen und Erik Lehmann seelisch und moralisch zur Seite stehen.
Karten gibt es in der Waren (Müritz)-Information und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, z.B. auch in Röbel, Malchow, Göhren-Lebbin und Rechlin. Informationen zu „Paarshit“ und allen anderen Veranstaltungen erhalten Sie unter 03991 18290 oder auf www.buergersaal-waren.de
Kartenvorverkauf: Waren (Müritz) Information, Neuer Markt 21, 17192 Waren (Müritz) Telefon: 0 39 91 / 74 77 90  oder 0 39 91 / 18 29-0 oder alle anderen Reservix-Vorverkaufsstellen. Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie gern unserer Website www.buergersaal-waren.de
Ticketpreise: Vorverkauf  22,00 € (Erwachsene); 14,00 € (Schüler/Student); 20,00 € (Gruppe ab 10 Pers.)
Abendkasse    23,00 € (Erwachsene); 15,00 € (Schüler/Student); 21,00 € (Gruppe ab 10 Pers.)

21.03.2018 10:00 Uhr
„Der kleine Muck“ zu kleinen Preisen, dank der Stadtwerke Waren GmbH

Die Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz kommt am Mittwoch, dem 21. März 2018, um 10 Uhr mit dem Märchen „Der kleine Muck“ als Tanztheater in den Bürgersaal Waren. Das Besondere: dieses Mal geben die Stadtwerke Waren GmbH als örtlicher Energieversorger pro Karte 50% zum Eintrittsgeld hinzu, sodass wir jedem Besucher die Eintrittskarte zum einmaligen Sonderpreis von 3,00 € anbieten können.  Zum Inhalt des Märchens „Der kleine Muck“:  Ob als alter Mann oder als kleiner Junge – Muck hat es nicht leicht in seiner Vaterstadt. Er bleibt ein Außenseiter, wird verspottet und sein Vater schämt sich für ihn. Als dieser stirbt und die gierigen Verwandten alle Habe aus dem Haus des Vaters schleppen, bleiben dem kleinen Muck nur der Mantel und übergroße Turban des Vaters. Muck flieht in die Welt hinaus, schleppt sich durch die Wüste und tritt dann in die Dienste der Frau Ahavzi, die nur ihre Katzen liebt. Als einzigen Freund findet Muck einen kleinen Hund im Katzenhaus. Als er den verdienten Lohn nicht erhält, nimmt Muck aus der geheimen Kammer seiner Dienstherrin einen verzierten Wanderstab und ein Paar große Pantoffeln. Mit diesen macht er sich auf den Weg…. Was dann passiert, ist eine spannende Geschichte, die eindrucksvoll von echten Tänzern und Schauspielern in fantasievollen Kostümen im Bürgersaal aufgeführt wird.  Karten gibt es in der Waren (Müritz)-Information, 03991 747790 und an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen oder online unter www.buergersaal-waren.de .
Kartenvorverkauf: Waren (Müritz) Information, Neuer Markt 21, Telefon: 0 39 91 / 74 77 90  oder 0 39 91 / 18 29-0 oder alle anderen Reservix-Vorverkaufsstellen. Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie gern unserer Website www.buergersaal-waren.de
Ticketpreise: VVK 3,00 €