10 Jahre Heilbad Waren (Müritz) 2022

Ein Jubiläumslogo für das Jubiläumsjahr!

2022 feiert die Stadt Waren (Müritz) 10 Jahre Heilbad. Das klingt wie eine lange Zeit, ist aber im Vergleich zu anderen Heilbädern in Mecklenburg-Vorpommern oder auch deutschlandweit eine eher kurze Zeit. Für Waren (Müritz) ist der Status "Heilbad" das bedeutende Alleinstellungsmerkmal in einer ganzen Reihe von ebenso schönen Kurorten an der Müritz. Basis dieser besonderen Entwicklung ist das seit 40 Jahren bestehende Geothermie-Kraftwerk auf dem Papenberg. Übrigens das erste deutsche Erdwärme-Kraftwerk im Megawatt-Leistungsbereich! (Quelle: https://www.stadtwerke-waren.de/03,02,01.html) Hier wird Thermalsole gefördert und daraus Wärme für die Versorgung eines Wohngebietes gewonnen. Das dabei entdeckte Salz ist nach gründlicher Prüfung zertifiziert und als Heilmittel anerkannt worden.
Die Entwicklung von Anwendungen sowie Bau und Inbetriebnahme des Kurzentrums waren weitere Aufgaben auf dem Weg vom Luftkurort zum Heilbad. Dieses Ziel wurde 2012 erreicht und mit einem Festakt am 2. Juni im Kurzentrum gefeiert. 10 Jahre danach möchten wir resümieren, das Engagement der Kurzentrum Waren (Müritz) GmbH & Co. KG  würdigen, Partnern wie der Stadtwerke Waren GmbH und der Kur- und Tourismus GmbH danken und neue Ideen und Projekte vorstellen.

Wenn Sie auch weiterhin Werbung für Waren (Müritz) mit unserem Logo machen möchten, verwenden Sie doch in diesem Jahr das neue Logo. Und wie auch zuvor: Bestenfalls sollte das Logo auf Internetseiten dann auch mit einem Link auf die Stadtseite www.waren-mueritz.de verbunden sein. Informieren Sie die Stadtverwaltung, wenn Druck-Vorlagen benötigt werden. Wir stellen Ihnen auch gern Vektorgrafiken zur Verfügung. Allerdings bitten wir hier um konkrete Angaben zur Verwendung und behalten uns vor, eine Nutzung nicht zu gestatten.

Jubiläumslogo zu Ihrer Verwendung

. Im wasserweiten Land . 10 Jahre Heilbad Waren (Müritz) .

Ausstellung im Haus des Gastes, Vernissage am 28. Mai im Rahmen der Müritz Sail 2022

Die Künstlerin Daniela Friederike Lüers beschäftigt sich in Vorbereitung dieser speziellen Ausstellung intensiv mit dem Thema Heilbad an der Müritz. Dabei gibt sie uns einen Einblick in ihre ganz persönliche Gedanken- und Gefühlswelt. Seit 2002 lebt die Malerin in der Region und ist glücklich hier. Die Weite des Landes und seine  Schönheit beeindrucken sie immer wieder und bilden sich in ihren Arbeiten ab. Die großen und kleinen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte inspirieren zu phantastischen Spiegelungen, die oftmals nur einen Ausschnitt der Realität zeigen und doch das Große und Ganze erfassen. Im Zentrum des wasserweiten Landes liegt das Heilbad Waren (Müritz). Dieser Stadt gibt die Künstlerin ebenso gerne Raum in ihrem Schaffen. Genießen Sie die thematische Werkschau im Haus des Gastes Waren (Müritz) ab dem 29. Mai 2022 und parallel dazu schon jetzt im Gutshaus Ludorf. Beide Ausstellungen sind später Teil des landesweiten Projektes „Kunst offen“ und präsentieren das Thema „10 Jahre Heilbad Waren (Müritz)“ somit auch in diesem Kontext.

weitere Arbeiten von Daniela Friederike Lüers zur Ausstellung im Haus des Gastes

Salzkristalle züchten!

salz-2022-03-03

Die Stadt Waren (Müritz) ist seit dem 2. Juni 2012 ein staatlich anerkanntes Heilbad. Grundlage für dieses Prädikat ist das extrahierte Salz aus der Warener Thermalsole. Verschiedene Aktionen sollen im Jubiläumsjahr den Bekanntheitsgrad des Solesalzes steigern, Anwendungsmöglichkeiten aufzeigen und über den Heilbad-Status informieren. Das klingt ein wenig trocken, lässt sich für Kinder und Jugendliche allerdings mit einem ganz einfachen Experiment verbinden - das Züchten von Salzkristallen. .... ist natürlich auch etwas für interessierte Erwachsenen. Hier ein Versuchsaufbau vom 23. Februar mit ersten, dokumentierten Ergebnissen vom 1. März. Selbstverständlich wurde hier das Warener Solesalz verwendet!

weitere Bilder