Stadtbibliothek

20.04.2021
Schließung Stadtbibliothek - telefonische Terminvereinbarung zur Abholung möglich

Liebe Leserinnen und Leser!
Unsere Bibliothek bleibt aus gegebenem Anlass geschlossen. Für Fragen oder Wünsche stehen wir Ihnen zu den gewohnten Öffnungszeiten Dienstag / Donnerstag / Freitag von  10.00 - 18.00 Uhr  telefonisch gerne zur Verfügung. Den Zeitpunkt der Wiedereröffnung erfahren Sie hier auf unserer Homepage.
Unser Angebot:
Teilen Sie uns vorab telefonisch oder per eMail mit, welche Bücher  / CDs / Filme Sie gerne ausleihen möchten. Dann können Sie am mit uns vereinbarten Termin die für Sie zurückgelegten Medien abholen und gerne auch die ausgeliehenen Medien wieder zurückgeben.

Bis bald! Wie freuen uns auf ein Wiedersehen!
Ihre Stadtbibliothek

Eine liebevolle Geste zum Welttag des Buches

Welttag des Buches

Am 23. April 2021 ist wieder WELTTAG DES BUCHES, an dem deutschlandweit Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte ein Fest des Lesens feiern.

Bereits zum 25. Mal verschenken Buchhandlungen rund um diesen Tag das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an eine Million Schülerinnen und Schüler.

Seit 1995 gibt es diesen weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Er von der UNESCO ins Leben gerufen wurde.

Diesem Feiertag liegt der folgende katalanische Brauch zugrunde:
Zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg schenken die Menschen in Katalonien, einer Region im Nordosten Spaniens, ihren Liebsten Rosen und ein Buch.

Ein schöner Brauch, auf den wir gerne auf diesem Weg aufmerksam machen möchten.

Wäre das nicht vielleicht eine liebevolle Geste in dieser seltsamen Zeit?

Vorlesewettbewerb 2021

Lesen ist Kino im Kopf.

Das wissen alle, die gerne lesen und dabei in andere Welten abtauchen. Beim alljährlich bundesweit stattfindenden Vorlesewettbewerb wird aber nicht nur der/die überzeugendste Vorleser/in ermittelt. Die Veranstaltung bietet eine gute Gelegenheit, die eigenen Lieblingsgeschichten anderen Menschen vorzustellen und nahezubringen, sie mitzunehmen in eine ihnen unbekannte Welt, die alles um sich herum vergessen macht.

So wird Lesebegeisterung weitergegeben!

Denn was gibt es Schöneres?

Dieser Überzeugung sind wir als Stadtbibliothek natürlich auch. Deshalb freuen wir uns jedes Jahr auf die Austragung des Regionalentscheids. Leider kann dieses schöne Ereignis dieses Jahr nicht wie gewohnt in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek ausgerichtet werden. Aber digital!

Dazu filmen sich die Schulsieger dabei, wie sie einen von ihnen selbst ausgewählten Kinderroman kurz vorstellen und eine besondere Textstelle daraus vorlesen. Springt der Funke über?

Unserer Jury wird wie jedes Jahr die schwere Aufgabe zuteil, ein Siegerkind zu ermitteln, das im Mai in den Landesentscheid und möglicherweise bis nach Berlin in den Bundesentscheid ziehen darf. In den vergangenen zwei Jahren haben Anton aus Wismar und Jonna aus Rostock den Pokal nach Mecklenburg-Vorpommern geholt!

Auch wenn es nicht ist wie immer – wir freuen uns sehr auf Euch und Eure Begeisterung am Lesen!

Leitbild

"Wer ein Ziel will, darf den Weg nicht scheuen, er sei glatt oder rauh." Theodor Fontane

Die Stadtbibliothek ist Kultur- und Informationszentrum. Sie trägt mit ihren geeigneten Angeboten außerhalb des Schul- und Berufslebens zur Förderung und Erhaltung der Lesefähigkeit und Medienkompetenz der Bevölkerung, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, bei. Unsere Einrichtung steht grundsätzlich allen Bürgerinnen und Bürgern offen und leistet als beliebtes Kommunikationszentrum ihren aktiven Beitrag zur Erhaltung der Stadtkultur.

Weitere Angebote der Stadtbibliothek - Projekte und Aktionen

Bibliotheksführungen

Ein Angebot für Kitas, Schulen, Institutionen, Senioren- oder Altenheime (Rundgang, erstes Kennenlernen, Angebot verschiedener Medien) Einführung in den Umgang mit der Anmeldung, dem Benutzerausweis, der Fernleihe und den Entgelten.

Vorlesewettbewerb

Ziel ist die Leseförderung für Schüler der 6. Klassen in einem jährlich stattfindenden, bundesweiten Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Frankfurt/Main, der schon seit 1959 Geschichte schreibt.

Alle Informationen finden Sie unter: www.vorlesewettbewerb.de (externer Link). Seit 60 Jahren gibt es den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels Frankfurt (Main) mit ca. 600.000 Kindern in 7.200 Schulen, 650 Buchhandlungen und Bibliotheken. "Mädchen und Jungen mit der FREUDE AM LESEN anstecken - das ist das Ziel." (H. Riethmüller-Vorsteher des Börsenvereins)

Bücherkisten für Kitas, Schulen und andere Institutionen

Anhand verschiedener Themen werden passende Bücher zum Lesen zusammengestellt. Die Ausleihzeit beträgt ein Vierteljahr.

Beteiligung an bestimmten Kindergarten- und Schulprojekten

Die Bibliothek bringt sich nach vorheriger Absprache und Bedarf zu bestimmten Leseprojekten, kleinen Theaterstücken, Märchenkreisen usw. mit entsprechenden Leihbüchern ein.

Gemeinschaftliche Buchrallye mit der Buchhandlung „müritz.buch“

Sie steht in jedem Jahr unter dem Motto: -Welttag des Buches am 23. April- und deren jährlicher Buchausgabe: ,,Ich schenk dir eine Geschichte".

Schüler der 5. und 6. Klassen können sich, nachdem sie das Buch gelesen haben, für das Wissensquiz über die Buchhandlung "müritz.buch“  in Waren anmelden. Zur Aufdeckung des Lösungswortes dienen Quizstationen verschiedenster Kultur- und Bildungseinrichtungen der Stadt Waren wie z.B. das Müritzeum, die Bibliothek, die Buchhandlung „müritz.buch“ und das Stadtgeschichtliche Museum.

Ferienaktion für Hortkinder

Autorenlesungen

Wir organisieren Lesungen für Kinder (Schulklassen, Kindergruppen). Autoren können persönlich erlebt werden. Jeder Autor hat seinen eigenen Stil, seine Werke darzubieten und sich darüber mit dem Publikum auszutauschen.

Buchverkauf

Im November wird der traditionelle Buchverkauf durchgeführt. Gebrauchte Bücher und Bücherspenden wechseln ihre liebevollen Besitzer. Sie warten darauf, entdeckt, gekauft und gelesen zu werden.

Internet- für die Bibliotheksbenutzer

Gerne stellen wir unsere Computerplätze zur Verfügung und sind unseren Lesern und Besuchern bei Fragen behilflich.

Leseecke für Kinder

Hier können sich unsere kleinen Leser in Ruhe ihr Lieblingsbuch anschauen, sich von Mama oder Papa eine Geschichte vorlesen lassen oder lustige Bilder malen.

Verkauf von Lese-Gutscheinen

Eine wunderbare Geschenkidee! Verschenken Sie doch einmal Freude auf eine ganz andere Art- die am Lesen. Wir verkaufen Lesegutscheine für 1 Jahr.

Weitere Informationen zu den Projekten und Aktionen finden Sie hier

Nutzerumfrage der Stadtbibliothek Waren (Müritz)

Vorlesewettbewerb 2019 2

Liebe Bibliotheksbenutzerin, liebe Bibliotheksbenutzer!

Die Stadt Waren (Müritz) möchte die Stadtbibliothek umgestalten. Aus diesem Grund wird zur Zeit ein Konzept erarbeitert. Die Befragung ist abgeschlossen und wird noch ausgewertet. Wir danken Ihnen für Ihre Teilnahme und das gezeigte Interesse.

Ihre Stadtbibliothek Waren (Müritz)

 

Mir ist laaaangweilig!!!!

Spielzeit

Früher öffnete man an trüben Tagen die Schranktür und durchstöberte den Spielevorrat. Mensch-ärgere-dich-nicht oder Mikado? Oder doch lieber Maumau?

Warum diesen kurzweiligen Spaß nicht mal wieder aufleben lassen?

Die Spiele im eigenen Schrank sind langweilig? Weil schon gefühlte tausend Mal gespielt?

Kein Problem!

In unserem Medientreff findet Ihr fast 50 Spiele, die Ihr Euch für vier Wochen ausleihen könnt: Klassiker - „Malefiz“, Kartenspiele - „Arschkarte“ und Geschicklichkeitsspiele - „Wackelturm“.
Mit Stäbchen wie vom Asiaten schnippst man Kröten, Giftpilze, Spinnen und Glubschaugen durch die Luft – wer hat als erster seinen Sammelauftrag erfüllt?

Kommt zu unseren Öffnungszeiten in die Bibliothek. Wir zeigen Euch unsere Schätze!

Vorlesewettbewerb 2020 - Bunter Mix

Am Montagnachmittag, den 3. Februar 2020, herrschte Anspannung bei allen Anwesenden in der Stadtbibliothek. Die Vorlese-Sieger aus den 6. Klassen der Schulen im Müritz-Kreis stellten sich einem Wettstreit: Wer kann am besten vorlesen, wessen Geschichte fesselt die Zuhörer und Jury am meisten? Und ist der Spaß am Lesen zu spüren? Für die Jury eine schwere Aufgabe, denn alle Kinder brachten bildhaft und teilweise mit verstellten Stimmen ihre Geschichten dar. Ein bunter Geschichten-Mix aus Pferdeliebe und Mädchenfreundschaft, Schulgeschichten in Tagebuchform und erster Liebe. Auch von den Gefahren, die vom Internet-Mobbing ausgehen, wurde erzählt, jugendlich frisch, und doch eindrücklich. Selbst schwierige Buchstabenverdreher wurden ohne verknotete Zunge gemeistert.

Schließlich stand ein Sieger fest: Nelly (zweite von links). Sie wird im Mai nach Schwerin fahren, um am dortigen Landesentscheid teilzunehmen. Wir wünschen ihr viel Glück und Erfolg.