Ausschreibungen

AUSSCHREIBUNGEN im ÜBERBLICK

Öffentliche Ausschreibung - nach VOB/A

aktuell keine Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung - nach VOL

aktuell keine Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung - nach VOF

aktuell keine Ausschreibung

Stellenausschreibungen

  • Bei der Stadt Waren (Müritz) ist zum 01.09.2018 eine Stelle als staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher bzw. Pädagogische Fachkraft unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden zu besetzen. Der Einsatz erfolgt in den Hortzentren der Stadt Waren (Müritz). n.
    Ausschreibungstext
    Ausschreibungstext gesiegelt

  • Bundesfreiwilligendienst in den Jugendzentren der Stadt Waren (Müritz)
    Die Stadt Waren (Müritz) bietet, vorbehaltlich der Ausreichung von Kontingenten durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben Köln, die Möglichkeit des Bundesfreiwilligendienstes im Jugendclub „Am Papenberg“ bzw. Jugendzentrum JOO! der Stadt Waren (Müritz) an. Ausschreibung

Grundstücksausschreibungen

aktuell keine Ausschreibung

Interessenbekundungen

aktuell keine Ausschreibung

22.05.2018
Stellenausschreibung staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher bzw. Pädagogische Fachkraf

Bei der Stadt Waren (Müritz) ist zum 01.09.2018 eine Stelle als staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher bzw. Pädagogische Fachkraft unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden zu besetzen. Der Einsatz erfolgt in den Hortzentren der Stadt Waren (Müritz). n.
Ausschreibungstext
Ausschreibungstext gesiegelt

Der Aufgaben- und Verantwortungsbereich umfasst:

  • die eigenständige pädagogische Bildung und Erziehung der Kinder entsprechend dem Kindertagesförderungsgesetz M-V (KiföG M-V) und der pädagogischen Konzeption der Einrichtung,
  • die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern,
  • die Planung, Durchführung und Nachbereitung pädagogischer Prozesse.

Erwartet werden von Ihnen

  • eine Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher bzw. Heilerziehungspflegerinnen/ Heilerziehungspfleger und Heilerzieherinnen/Heilerzieher
  • entsprechendes Fachwissen im Umgang mit Kindern aller Altersstufen (in der Regel 6 bis 11 Jahre)
  • durchgeführte Module der Bildungskonzeption sind wünschenswert (Nachweis beifügen)
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit, Aufgeschlossenheit, Einsatzbereitschaft, Teamgeist, Flexibilität, Kreativität und Kommunikationsfähigkeit.

Voraussetzung zur Einstellung ist ein aktuelles Erweitertes Führungszeugnis und ein gültiges Gesundheitszeugnis. Impfungen zur Grundimmunisierung (gegen Tetanus und Kinderkrankheiten) sind erwünscht sowie ein aktueller 1. Hilfe-Nachweis.
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 8a TVöD - SuE. Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher fachlicher und körperlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Kosten im Zusammenhang mit der Vorstellung können nicht erstattet werden. Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Ausbildungs- und lückenlosem Tätigkeitsnachweis richten Sie bitte bis zum 15. Juni 2018 an die

 

08.05.2018
Allgemeinverfügung für die Stadt Waren (Müritz) zur Regelung der Wahlwerbung

Rechtliche Grundlagen: Auf der Grundlage des § 35 Verwaltungsverfahrens-, Zustellungs- und Vollstreckungsgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landesverwaltungsverfahrensgesetz - VwVfG M-V) in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. September 2014 (GVOBl. M-V 2014, S. 476, ber. 2015, 148) letzte berücksichtigte Ãnderung: §§ 3a, 29 geändert, § 3b, 3c aufgehoben durch Artikel 2 des Gesetzes vom 25. April 2016 (GVOBl. M-V S. 198, 202) und § 3 der Satzung über Erlaubnisse für Sondernutzungen an öffentlichen Straßen in der Stadt Waren (Müritz) vom 09. Juni 1997, zuletzt geändert am 15. November 2004 (Sondernutzungssatzung) und § 25 Straßen- und Wegegesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (StrWG - MV) vom 13. Januar 1993, (GVOBl. M-V 1993, S. 42) letzte berücksichtigte Änderung: Inhaltsübersicht, § 45 geändert, § 45a neu eingefügt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 7. Juni 2017 (GVOBl. M-V S. 106) erlasse ich hiermit eine Allgemeinverfügung zur Regelung der Wahlwerbung, um eine Vielzahl an Nachfragen und Einzelgenehmigungen zu vermeiden. Die Allgemeinverfügung trägt den örtlichen Gegebenheiten in der Stadt Waren (Müritz) Rechnung. GANZER TEXT

19.03.2018
Ausschreibung Marstall-Gastronomie - Stadt Putbus

Die Stadt Putbus ist Eigentümerin des Marstalls im Putbusser Park. Im Gebäude befinden sich ein Veranstaltungssaal und eine gastronomische Einrichtung. Der Veranstaltungsraum ist der größte Saal der Insel Rügen und wird von der Kurverwaltung Putbus vermietet. Die Marstall-Gastronomie ist ein Betrieb gewerblicher Art und wird durch die Stadtverwaltung vermietet. Die Gaststätte ist betriebsbereit eingerichtet aber nicht ausgestattet, was durch den Betreiber selber erfolgen muss. Die Konditionen gehen aus dem ausführlichen Ausschreibungstext auf Homepage der Stadt Putbus hervor.