Informationen aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

28.12.2017
Mit einer Bewerbung zum Jugendschöffen ins neue Jahr starten

Wer eine neue Hausforderung sucht und zugleich eine gesellschaftlich wichtige Tätigkeit aufnehmen möchte, kann das neue Jahr mit einer ganz besonderen Bewerbung starten – als ehrenamtlicher Richter oder ehrenamtliche Richterin. Denn nach wie vor werden im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Jugendschöffen für die Amtsperiode 2019 bis 2023 gesucht. Interessierte, engagierte, erzieherisch befähigte und in der Jugenderziehung erfahrene Personen können sich dafür bewerben oder vorgeschlagen werden. Die erzieherische Befähigung eines Jugendschöffen ist dabei nicht ausschließlich an die Ausübung eines pädagogischen Berufes gebunden. Auch Vorruheständler und Rentner sowie Pensionäre können entsprechend tätig werden. Bis zum 20. Februar 2018 werden noch Vorschläge und Bewerbungen im Jugendamt des Landkreises entgegengenommen. Katharina Oppelt ist dort die Ansprechpartnerin, für alle, die sich für diese besondere Aufgabe interessieren und dazu Fragen haben. Ihre Telefonnummer lautet: 0395 57087 5353 und die E-Mail-Adresse: katharina.oppelt@lk-seenplatte.de. Alle näheren Informationen und das Bewerbungsformular sind natürlich auch über die Internetseite des Landkreises: www.-lk-mecklenburgische-seenplatte.de zu finden.